Random Book Question … TAG!

Premiere!!! 🙂 Der allererste Tag auf diesem Blog ist der Random Book Question Tag. Da stellt sich doch die Frage, was muss man da tun? Ganz einfach, ich suche mir zehn Bücher aus meinem Bücherregal und schlage, ganz random natürlich ;), eine Seite auf. Die erste Frage auf dieser Seite muss ich dann beantworten … Abgekupfert habe ich das Ganze bei Julia, deren Blog übrigens echt cool ist :).

Aaalllsssoooo …

 

Harry Potter und der Feuerkelch (S. 340)

„Aa, ‚Agrid … ist es schon Sseit?“ – Jo, kein Plan, gute Frage, Madame  Maxime.

Kleiner König Kalle Wirsch (S.81)

„Wie wär’s mit auslüften?“ – Keine Ahnung, wenn es stinkt schon.

Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun (S.376)

„Deine Mutter?“ – Ich denke mal nicht. Das Buch ist nicht ihr Genre.

Es duftet nach Sommer (S.181)

„Dein Vater hat nichts dagegen, dass du feierst?“ – Wenn ich feiern würde, hätte er glaube ich nichts dagegen, wenn nichts eskaliert … oder so …

Wenn du mich brauchst (S.143)

„Ein erhebender Moment, was, Jude?“ – Jetzt nicht so, hocke doch nur vor dem Computer und mache diesen Tag hier.

Die Kinder des Dschinn – Das Akhenaten-Abenteuer (S.177)

„Sind das einheimische Gewächse?“ – Die Bäume da draußen oder dieses Buschgezeugs? Bei den Bäumen bin ich mir relativ sicher, das Buschgezeugs könnte auch genauso gut im Dschungel wachsen, niemand würde den Unterschied bemerken.

Arkadien brennt (S.87)

„Warum hilfst du mir?“ – Das frage ich mich auch …

Love, Rosie (S. 121)

„Alex Stewart, warum gehst du eigentlich nie ans Telefon?“ –  Weil der Akku ständig leer ist und ich die Ladestation nicht finden kann.

Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt (S. 128)

„Willst du meine abschreiben?“ – Je nachdem, um was es sich handelt. Sind es die Hausaufgaben? Gerne. Aber wenn es jetzt um irgendeine unglaublich lange, selbstgeschriebene Story geht, passe ich dankend. So lieb das Angebot auch gemeint war.

Die Auserwählten im Labyrinth (S. 143)

„Was ist mit Hackenhauern?“ – Wie bitte? Ich glaube, ich habe die Bedeutung des Wortes vergessen *ultrapeinlich* :D. Sorry, könntest du deinen Satz nochmal mit normalen Worten wiederholen?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s