Kingsman: The Secret Service

Ich weiß ja nicht, wer von euch auf so richtig gute Action mit britischem Humor steht. Ich tue es. Deshalb dachte ich, gebe ich euch einen kleinen Vorgeschmack auf Kingsman: The Secret Service aus dem Jahr 2014.

wp-1466279937047.jpegIn dem Film geht es im Grunde um eine Organisation namens Kingsman, die Codenamen der Tafelrunde benutzt: Arthur, Lancelot, Percival und so weiter. Der Vater einer der Hauptfiguren arbeitete für den Geheimdienst und starb bei einer Mission. Einer seiner Kollegen suchte seine Familie auf und übergab Eggsy, dem Sohn des Verstorbenen, eine Medaille auf deren Rückseite eine Telefonnummer stand. Er solle sie anrufen, bei welchem Anliegen auch immer. So landete Eggsy eines Tages im Knast und wurde durch Galahad aka Harry (gespielt von Colin Firth) wieder befreit. Eben dieser war auch derjenige, der Eggsy die Medaille überreichte. Und so wird Eggsy langsam aber sicher mit den Spielregeln der Agentenwelt vertraut und muss am Ende sogar die Welt retten.

Wie jeder gute Agentenfilm besteht er aus andauernder, spannender Handlung. Man fiebert mit, egal ob es um Kämpfe, Wortgefechte oder das Schneidern eines Anzugs geht. Auch ist der Film nicht so blutig als man hätte einrichten können. Es wird also nicht unnötig viel Gewalt gezeigt, was bei mir zumindest einen riesigen Pluspunkt einbringt. Auch ist mit dem Film eine super Besetzung geboten wie zum Beispiel Samuel L. Jackson, hat aber nicht nur durchgehend Stars eingesetzt, sondern auch kleinere Berühmtheiten. Regie führte Matthew Vaughn und produziert wurde er von Mark Millar und Dave Gibbons. Das ganze ist eine Comicverfilumg, also, wer sich nicht spoilern will, dem sei empfohlen die Reihe zu erst zu lesen.

Der Film ist FSK 16, also, schön dran halten ;). 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s