Kinder des Nebels

Vin lebt in einer Welt, in der der größte Teil der Menschen, die sogenannten Skaa, unterdrückt werden. Mit einer Diebesbande – in der sie allerdings nur eine untergeordnete Rolle spielt – schlägt sie sich durch, bis Vin eines Tages von einer Rebellengruppe gefunden wird, die ihre Fähigkeiten zum Sturz des Tyrannen benötigen.

kinder des nebels.jpgTeilweise etwas langatmig geschrieben hat der 888-seitige Roman eine spannende Geschichte erzählt, mit einer eigenen Welt, die man jedoch noch nicht genau kennen lernen durfte (ich hoffe auf weitere Ausführungen in den nächsten Teilen). Brandon Sanderson hat einen durchschnittlich guten Fantasy-Roman erschaffen, der einen eine Rebellion/Revolution erleben lässt. Die Hauptcharaktere haben sich im Laufe des Buches ziemlich entwickelt, beziehungsweise haben Rückschritte gemacht – im Fall von Vin – was allerdings auch beabsichtigt sein könnte. – Insgesamt sind ziemlich viele Details drin (zwar nicht vergleichbar mit ‚Harry Potter‘ oder ‚Herr der Ringe‘, aber immerhin), die das Leseerlebnis spannend gestalten. Wie zum Beispiel das eigens entwickelte Regierungssystem. – Das Abenteuer geht weiter und ich bin gespannt auf den zweiten Teil: Krieger des Feuers.

Kinder des Nebels kostet um die 15,00 € im Taschenbuchformat (ich musste durch den Büchereisticker durchsehen und bin mir deshalb nicht sicher über den deutschen Preis, aber der Österreichische ist 15,50 €). Erschienen ist der Roman bei Heyne und der Originaltitel lautet Mistborn – The Final Empire 1.

Interessant ist vielleicht auch noch zu wissen, dass das Buch bei keinem der Online-Versandhäuser, von denen ich gewöhnlich meine Informationen beziehe, das Buch vorrätig hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s