Die Hüterin Midgards

Elbenthal-Saga 1

Svenya ist ein Waisenkind und aus einem Kinderheim ausgebrochen, weggelaufen vor den Menschen dort. In Dresden schlägt sie sich durch, doch an ihrem 17. Geburtstag wird sie beinahe von einem schwarzen Elbenprinzen entführt und von einem übergroßen Wolf gerettet. Mithilfe der Lichtelben bekommt sie langsam eine Ahnung, wer sie ist und trainiert für ihre Aufgabe: Als Hüterin Midgards alle zu beschützen.

die hüterin midgardsDas Cover schimmert so schön, deshalb habe ich es ursprünglich ausgeliehen – weil es interessant aussah. Doch wie ich schon nach einigen kurzen Kapiteln feststellen musste, ist der Schreibstil nicht besonders und herausragend. Zugegebener Maßen war es eine ziemliche Abwechslung mal von den Nordischen Göttern zu lesen, vor allem nach Percy Jackson (ja, ich weiß, dass der Autor auch Magnus Chase geschrieben hat). Dennoch war an der gesamten Storyline nichts besonderes und wer hier einen großen, aufregenden neuen Epos erwartet, ist falsch. Aber ich denke, dass der Roman von Ivo Pala auf jeden Fall bei Jüngeren gut ankommen wird (vielleicht so ab zwölf), da er doch sehr fantasievoll ist. – Es gibt zwei Charaktere, die sich über die ganze Geschichte gravierend verändert haben: Svenya und Yrr (ich frage mich immer noch, wie man diesen Namen ausspricht …). Yrr hat sich zum Besseren gewendet, doch Svenya nicht. Am Anfang war sie weich, darauf bedacht, dass niemand verletzt wird, aber im Laufe des Buchs wird sie immer herrischer, was der Sympathie, die ich ihr gegenüber empfand, Abbruch brachte. Trotzdem hat das Buch etwas, dass mich jetzt dazu veranlasst auch den zweiten Teil lesen zu wollen, doch wer darin ein zweites Harry Potter oder so erwartet, wird derbe enttäuscht (ja, auch wenn der Klappentext es halb ankündigt).

Die Hüterin Midgards kostet gebunden 19,99 €, als Taschenbuch 9,95 € und als eBook 9,99 €. Verlegt wurde das Buch bei Sauerländer und hat 383 Seiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s