Flirt mit Nerd

Maddie ist ein Nerd, war sie schon immer. Nur akzeptieren kann sie dies nicht, denn das wäre in den Augen ihrer Freunde gesellschaftlicher Selbstmord. Als sie sich eines Tages überwindet und am helllichten Tag einen Comicbuchladen betritt, trifft sie Logan, den so gar nicht stereotypischen Nerd aus ihrem Englischkurs und verliebt sich ganz spontan in ihn – trotz ihrer bereits vorhandenen Beziehung mit dem Quarterback der Highschool.

flirt mit nerdEines muss man dem Roman lassen, das Cover ist ein echter Blickfänger. Vor allem für Comicliebhaber, denn es ist in dem bei uns so beliebten Zeichenstil gestaltet und verdeckt gekonnt die 0-8-15-Handlung. Schon bei dem Klappentext habe ich aufgehört zu hoffen, in Leah Rae Millers Buch ein zweites Hinter dem Ende der Welt gleich links zu finden, aber dennoch wäre es schön gewesen, wenn sich das Buch an das Niveau angepasst hätte. Doch Fehlanzeige: Mit einem oberflächigen Hauptcharakter, der nicht ganz so deep erscheint, wie es vielleicht gut wäre, erlebt der Leser einige Tage der Sommerferien, die vollgepackt mit Liebesdrama sind und verstecktem Nerdsein. Den Aspekt „geekige Seiten der Charaktere“ fand ich toll, denn meistens ist es der Bad Boy, der das hübsche Mädchen kriegt, aber bei diesem hier nicht. – Auch die Darstellung von kleineren Geschäften finde ich lohnenswert, denn es stimmt, sie werden viel zu oft einfach von den großen Reihen untergraben. – Der Schreibstil an sich war nichts besonderes: Der Spannungsbogen hätte gespannter sein können, aber vor Langeweile schläft man auch nicht ein. Im Großen und Ganzen ist es ein Roman für zwischen durch, von dem man ja nicht zu viel erwarten sollte. – P.S.: Homosexualität tut nicht weh und von den vielen Figuren hätte wenigstens eine/r vielfältiger bei der Sexualität sein können. (Es ist statistisch gesehen sehr unwahrscheinlich, dass so viele Menschen auf einem Haufen alle heterosexuell sind …)

Flirt mit Nerd kostet als Taschenbuch 9,99 € und in der eBook-Fassung 8,99 €. Verlegt wurde der Roman mit 349 Seiten bei cbt. Und der Originaltitel lautet The Summer I became a Nerd.

Advertisements

2 Gedanken zu “Flirt mit Nerd

  1. Hey Sam,

    ich hab das Buch erst letztens im Urlaub gelesen und fand es eigentlich ganz süß.
    Klar, Maddie ist mit ihrer anfänglichen Einstellung nicht gerade der Knaller. Aber ich finde trotzdem, dass sie eine Entwicklung durchmacht und die Botschaft schon rüber kommt.
    Logan mochte ich total gern. Der ist echt süß. 😀
    Und ich mochte auch, dass Maddie Wert darauf legt sich von ihrem Ex zu trennen. Auch wenn das eine recht seltsame Beziehung zwischen den beiden ist, ist sie bemüht anständig zu sein und diese Geschichte zu beenden, bevor sie sich auf Logan einlässt. Das hat man ja auch selten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s