Das Reich der Sieben Höfe 1

Dornen und Rosen

Feyre kämpft mit Leidenschaft für das Überleben ihrer bettelarmen Familie. Doch eines Tages erlegt sie einen Fae in Gestalt eines Wolfs, der sich über die Grenze in das Nachbarland gewagt hatte und bricht damit Gesetze, die verlangen bei dem Herren des Toten zu leben oder zu sterben. Schweren Herzens lässt sie ihre Familie zurück und begibt sich in das Land der von ihr so gehassten Fae – und bemerkt, dass die meisten von ihnen bei weitem nicht so schlimm sind, wie sie dachte, und verliert ihr Herz.

drdsh 1Dass Sarah J. Maas ein neuer Stern am High Fantasy-Legendenhimmel ist, wissen wir ja schon seit ihrer Throne of Glass-Reihe, welche ich zugegebener Maßen bisher nicht verfolgt habe. Die neue Saga mit dem etwas einfallslosen Haupttitel Das Reich der Sieben Höfe spielt ebenfalls in einer Welt, welche in der Moderne noch nicht angelangt ist, und bindet eine magische Welt ein. Der Untertitel Dornen und Rosen passt besser zum Thema und wenn man darauf achtet, findet man sogar zarte Hinweise in der Charakterentwicklung der Hauptpersonen. Die Hauptcharaktere wurden stereotypisch entworfen: Das tapfere Heldenmädchen, dass keine Hilfe braucht; der mit dem steinernen Herzen, dass nur sie zu lösen vermag; der Möchtegern-Bad Boy; und dann noch der tatsächliche Bad Boy, zu dem die tragische Heldin aber auch eine mysteriöse Bindung hegt. In allem habe ich mich während des Lesens gefühlt, als wäre ich in ein zweites Die Tribute von Panem geraten mit wortwörtlich zauberhafteren Figuren. – Das Cover ist in zwei Ebenen geteilt (die gebundene Ausgabe): Auf dem durchsichtigen Schutzumschlag sind Rosenranken abgebildet und auf dem tatsächlichen Cover steht das Modell für Feyre in einem roten Kleid mit Pfeil und Bogen ausgerüstet. Das bietet sowohl Schönheit für die Augen, als auch eine tiefere Bedeutung, die Interpretationsfreiraum lässt. – An den sprachlichen Mitteln kann man nicht mäkeln, ich muss sagen, dass ich von Sarah J. Maas‘ Schreibstil begeistert bin. Er fesselt, trotz der ziemlich flachen, üblichen, manchmal etwas eintönigen Handlung, das ich als eigene Kunst ansehe und welche mich letztendlich auf den zweiten Teil etwas ungeduldig warten lässt, auch wenn das Buch an sich ziemlich geschlossen endet – natürlich im Happy Ending Style. – Der zweite Teil Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis wird am 4. August 2017 erscheinen.

Das Reich der Sieben Höfe – Dornen und Rosen kostet gebunden 18,95 €. Erschienen ist das Buch bei dtv und umfasst 475 Seiten. Der Originaltitel lautet A Court of Thorns and Roses.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s